Servicetelefon +49(0)7051/16260

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Normandie - Bretagne - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
14.09.2019 - 20.09.2019
Preis:
ab 1199 € % pro Person

Mächtige Klippen, schöne Strände und einzigartige Kulturgüter!

Gleich zwei der malerischsten Regionen Frankreichs sind Ziel dieser einmaligen Rundreise: Die Normandie und die Bretagne.

Die Normandie bezaubert mit ihrer kontrastreichen Landschaft zwischen Wind und Blumenküsten. Bewegen Sie sich zwischen idyllischen Fachwerkdörfern, dem geschichtlich wertvollen Teppich von Bayeux und dem weltberühmten Klosterberg Mont St. Michel, auch "Wunder des Abendlandes" genannt!

Die Bretagne hingegen ist eine faszinierende Region umgeben von Fischerhäfen, Austernbänken und Geschichte. Sie besuchen die "Austern-Metropole" Cancale und probieren den allseits bekannten Calvados. Ebenso besichtigen Sie St. Malo - die alte Korsarenstadt, Vannes - die Stadt am Golf von Morbihan und Chartres mit seiner imposanten Kathedrale. Werden Sie auf dieser Reise mit uns Zeuge fast vergessener Zeiten!

1. Tag: Anreise nach Rouen
Am Samstag, den 14.09.2019 in der Früh startet Ihre Reise nach Rouen, in die historische Hauptstadt der Normandie. Die Kathedrale Notre Dame mit ihrem Turm zieht die Besucher in ihren Bann. Liebliche Heckenlandschaften und grüne Wiesen mit friedlich weidenden Kühen stehen im Kon-trast zu bizarren, felsigen Küsten. Unter dem schönen Himmel der Normandie mit seinen lichtdurchfluteten Wolkenbildern bietet jede Jahreszeit ihre Abwechslung. Sie übernachten in Rouen, das Abendessen wird Ihnen im Hotel serviert.

2. Tag: Bayeux - Calvados - Saint Malo
Die Weiterreise führt Sie am heutigen Sonntg, den 15.09.2019 mit einer örtlichen Reiseleitung zunächst in das Hafenstädtchen Honfleur. Sie fahren weiter nach Pont l'Evèque, genau auf Ihrem Weg nach Bayeux. Hier besichtigen Sie eine Calvadosbrennerei und nehmen eine Kostprobe. Weiter geht es nach Bayeux. Besichtigung der Tapisserie mit dem berühmten Bildteppich der Königin Mathilde, der in kostbaren Farbstickereien die Eroberung Englands durch die Normannen darstellt. Die Besichtigung erfolgt per Audioguide in deutscher Sprache. Die Fahrt führt Sie weiter nach Saint Malo zur Übernachtung, das Abendessen nehmen Sie im Hotel ein.

3. Tag: Saint Malo - Mont St. Michel - Austern
Den heutigen Montag, den 16.09.2019 verbringen Sie mit einem örtlichen Führer. Am Vormittag besichtigen Sie zunächst Saint-Malo: die Altstadt mit ihren engen Gassen, das Schloss aus dem 14./15.Jh. mit dem Stadtgeschichtlichen Museum und die mächtigen Remparts (Stadtmauern), von denen Sie prächtige Ausblicke auf die Stadt und die vorgelagerten Inseln genießen können. Im Anschluß besuchen Sie die Abtei Mont St. Michel, das Wahrzeichen der Bretagne, auf einer durch einen Damm mit dem Festland verbundenen Insel gelegen. Auf der Rückfahrt in Richtung Saint-Malo legen Sie einen Zwischenstopp in Cancale ein. Der kleine Hafenort ist bekannt für seine Austernbänke. Hier besichtigen Sie eine Austernfarm und nehmen eine Kostprobe. Zum Abendessen kehren Sie nach Saint-Malo ins Hotel zurück.

4. Tag: St. Malo Freizeit oder fakultativ Ausflug auf die Insel Jersey
Heute Dienstag, den 17.09.2019 haben Sie die Qual der Wahl: Sie können den Tag ganz nach Ihren Vorstellungen in St. Malo gestalten. Wie ein steinernes Schiff reckt die Stadt in der Rance-Mündung stolz ihre Festungsmauern ins Meer. Die aus den Befesti­gungen emporragenden Fassaden und Türme verleihen St. Malo ihre einzigartige Silhouette. Entdecken Sie die alte Korsarenstadt und das einstige Piratennest auf eigene Faust.

Alternativ können Sie einen Ausflug zur Insel Jersey unternehmen. Mit dem Schnellkatamaran fahren Sie ab St. Malo auf Englands Sonneninsel, die größte der Kanalinseln. Im Rahmen einer Inselrundfahrt mit einem einheimischen Bus und Reiseleitung erleben Sie die beeindruckende sub­tropische Vegetation, die weiten Strände, die schroffen Klippen und den „British way of life“. Übernachtung wieder in St. Malo.

5. Tag: St. Malo - Vannes
Nach dem Frühstück setzen Sie heute Mittwoch, den 18.09.2019 mit einem örtlichen Reiseleiter Ihre Rundreise in den Süden der Bretagne fort. Die Route führt Sie vorbei an Rennes, der alten Hauptstadt der Bretagne und Ploermel durch den sagenumwobenen Zauberwald von Paimpont. Am Schloss Josselin legen wir einen Halt ein. Das romantische Schloss aus dem 14.Jh. zählt zu den schönsten Schlössern der Bretagne. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis Vannes, der Stadt am Golf von Morbihan, Ihrem heutigen Etappenziel und Übernachtungsort. Das Abendessen nehmen Sie im Hotel ein.

6. Tag: Vannes - Chartres - Troyes
Heute Donnerstag, den 19.09.2019 reisen Sie zu Ihrem ersten Halt nach Chartres. Aufgrund ihrer wunderschönen und beeindruckenden Kathedrale, die das Stadtbild schon von Weitem beherrscht, ist diese Stadt eine der sehenswertesten in ganz Frankreich. Die gotische Kathedrale wurde in der Zeit von 1194 - 1220 erbaut und wurde 1979 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Sie überwältigt mit ihren bemalten Glasfenstern, den drei Rosenfenstern und dem Portail Royal an der Westfassade. Bei einer Führung (Audioguide) werden Sie viel wissenswertes über diese fulminante Kirche und ihre Ausstrahlung erfahren. Weiterfahrt nach Troyes, die alte Hauptstadt der Champagne. Fachwerkhäuser, malerische Gassen und beeindruckende Kirchen: die Schönheit von Troyes muss man nicht suchen, sie zeigt sich auf den ersten Blick. Sie übernachten in diesem schönen Ort, das Abendessen wird Ihnen im Hotel seviert.

7. Tag: Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken und unvergesslichen Erlebnissen verlassen Sie am heutigen Freitag, den 20.09.2019 Troyes und treten die Heimreise an.

Im Preis enthalten:

Taxi-Transfer
Fahrt im 5-Sterne Reisebus
6 × Übernachtung mit Halbpension in folgenden Hotels:
1 × im 4*-Hotel Champ de Mars in Rouen
3 × im 3*-Hotel Ibis la Madelene in Saint-Malo
1 x im 3*-Hotel Ibis in Vannes
1 x im 4*-Hotel Mercure Centre in Troyes
1 × ganztägige deutschsprachige örtliche Reiseleitung Normandie ab Rouen bis Saint-Malo
1 x Eintritt und Besichtigung Tapisserie in Bayeux mit Audioguide
1 x 75 Minuten Eintritt & Verkostung Cidre & Calvados
1 x ganztägig deutschsprachige örtliche Reiseleitung für Saint Malo und Mont Saint Michel
1 x 2 h Besichtigung einer Austernfarm inkl. 3er Probe Austern
1 x Eintritt Abtei Mont-Saint-Michel
1 x ganztägie deutschsprachige örtliche Reiseleitung Bretagne von Saint-Malo bis Vannes
1 x 1,5 Std. Führung Kathedrale in Chartres inkl. Audioquide

Informationen:

Rexer-Reisebetreuung
Die Abfahrtszeit erhalten Sie mit den Reiseunterlagen
Währung: Euro / Preise pro Person
Gültiger Reisepass / Personalausweis erforderlich
Örtliche Kur- / Hotelabgaben nicht enthalten
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Hotels siehe Reisebeschreibung

  • Doppelzimmer pro Peron
    1239 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2019
    1199 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1499 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2019
    1449 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Aichtal - Taxi-Abholung ab Haustür
    0 €

Mindestteilnehmerzahlen und Stornofristen
REXER REISEN GMBH
für Vertragsabschlüsse ab 01.07.2018


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

nachfolgend erhalten Sie Informationen zu Mindestteilnehmerzahlen und Stornofristen. Hierbei handelt es sich um einen Auszug aus unseren aktuellen AGB.



5. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn / Stornokosten

5.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn vom Pauschalreisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber REXER unter der nachfolgend angegebenen Anschrift zu erklären, falls die Reise über einen Reisevermittler gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt in Textform zu erklären.

5.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert REXER den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann REXER eine angemessene Entschädigung verlangen, soweit der Rücktritt nicht von ihm zu vertreten ist oder am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unver-meidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen; Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich, wenn sie nicht der Kontrolle von REXER unterliegen, und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären.

5.3. REXER hat die nachfolgenden Entschädigungspauschalen unter Berücksichtigung des Zeitraums zwischen der Rücktrittserklärung und dem Reisebeginn sowie unter Berücksichtigung der erwarteten Ersparnis von Aufwendungen und des erwarteten Erwerbs durch anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen festgelegt.

Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung wie folgt mit der jeweiligen Stornostaffel berechnet:

a) Flugpauschalreisen mit Linien- oder Charterflug
bis 30 Tage vor Reiseantritt 20%
vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt30%
vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt40%
vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt50%
ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 55%
bei Rücktritt am Abreisetag oder bei
Nichtanreise 90%

b) Bus- und Bahnreisen
bis 45 Tage vor Reiseantritt 10%
vom 44. bis 22. Tag vor Reiseantritt30%
vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt50%
vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt75%
ab dem 6. Tag und bei Nichtanreise80%

c) See- und Flusskreuzfahrten
bis 30. Tag vor Reiseantritt 25%
vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt40%
vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt60%
vom 14. bis 1. Tag vor Reiseantritt80%
am Anreisetag und bei Nichtanreise90%

5.4. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, REXER nachzuweisen, dass REXER überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, als die von REXER geforderte Entschädigungspauschale.

5.5. REXER behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit REXER nachweist, dass REXER wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. In diesem Fall ist REXER verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.

5.6. Ist REXER infolge eines Rücktritts zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet, hat er unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rücktrittserklärung zu leisten.

5.7. Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651 e BGB von REXER durch Mitteilung auf einem dauerhaften Datenträger zu verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. Eine solche Erklärung ist in jedem Fall rechtzeitig, wenn Sie REXER 7 Tage vor Reisebeginn zugeht.

5.8. Der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-versicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend empfohlen.


8. Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

8.1. REXER kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten:

a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von REXER beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung angegeben sein

b) REXER hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Reisebestätigung anzugeben
c) REXER ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.

d) Ein Rücktritt von REXER später als 30 Tage vor Reisebeginn ist unzulässig.

8.2. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück, Ziffer 5.6. gilt entsprechend.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk