Servicetelefon +49(0)7051/16260

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Sardinien – wie im Paradies - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.04.2018 - 09.05.2018
Preis:
ab 1395 € % pro Person

Sardinien ist ein wahrer Smaragd im Mittelmeer – keine andere Insel vereint so viele Kulturschätze mit der unvergleichlichen Schönheit der Natur!

Auf Sardinien finden Sie weiße Traumstrände, türkisfarbenes Meer und immergrüne Macchiasträucher. Aber auch fast vergessene Bergdörfer, uralte Zeugnisse der Nuraghenkultur und überlieferte Traditionen prägen diesen Mini-Kontinent.

Nicht zu vergessen die schmucken Altstädte mit ihren bunten Häusern und die unzähligen kulinarischen Genüsse, die oft für das hohe Alter der Sarden verantwortlich gemacht werden.

Sardinien beeindruckt vor allem durch das Zusammenspiel von landschaftlicher Vielseitigkeit mit einer ganz eigenen, traditionellen Kultur.

1. Tag: Anreise nach Genua – Nachtfähre
Sie fahren morgens mit dem Bus nach Genua, wo wir das Abendessen in einem Restaurant für Sie reserviert haben. Anschließend checken Sie auf die Nachtfähre nach Olbia ein.

2. Tag: Olbia – Banditenmuseum Aggius – Elefantenfels – Castelsardo – Raum Alghero
Auf Sardinien angekommen ist Ihr erstes Ziel heute das Banditenmuseum in Aggius, das Einblick in das Leben des berühmtesten Banditen auf Sardinien gibt. Auf dem weiteren Weg können Sie den berühmten Elefantenfelsen bewundern. Castelsardo ist ein maleri­scher Küstenort auf einem Felsen. Von den Terrassen der Festung haben Sie einen tollen Ausblick auf die beeindruckende Küste. Außerdem wird hier noch die Tradition der Korbflechterei gepflegt. Anschließend fahren Sie weiter in Ihr Hotel im Raum Alghero, wo Sie auch zu Abend essen werden.

3. Tag: Tagesausflug Alghero – Wein- und Olivenölverkostung Capo Caccia
Nach dem Frühstück werden Sie das charmante Städtchen Alghero bei einem Stadtrundgang kennen­lernen. Anhand des Baustils und der zweisprachigen Straßennamen kann man heute noch den Einfluss der Spanier erkennen. Die von dicken Mauern umgebene Altstadt mit der Kathedrale, den Rundtürmen und den vielen lebendigen Piazzen wird Ihnen sicherlich gefallen! Am Nachmittag fahren Sie auf die spektaku­läre und teilweise unter Naturschutz stehende Landzunge Capo Caccia, die mit steilen Felsklippen und zahl­reichen Grotten äußerst sehenswert ist. Auf einem Landgut haben wir für Sie eine Wein- und Olivenölprobe mit einem kleinen Imbiss organisiert. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Westküste – Bosa – Nuraghe Losa – Raum Cagliari
Heute unternehmen Sie zunächst eine Panorama­fahrt entlang der zerklüfteten Westküste nach Bosa. Das malerische Städtchen liegt an einem kleinen romantischen Fluss und besitzt mit der Burg von Malaspina eines der bekanntesten Schlösser Sardiniens. Durch das Landesinnere fahren Sie zur Nuraghe Losa, einem wichtigen Zeugnis der Nuraghenkultur. Bei einer Besichtigung erfahren Sie mehr über diese Turmbauten, die bereits vor ca. 3.500 Jahren vermutlich zu Verteidigungszwecken ge­baut wurden. Anschließend fahren Sie weiter in den Raum Cagliari zu Ihrem nächsten Hotel.

5. Tag: Cagliari – Wochenmarkt – Freizeit
Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie heute die quirlige Inselhauptstadt am Engelsgolf. Die Alt­stadt besteht aus 4 historischen Vierteln mit vielen Sehenswürdigkeiten, wie dem römischen Amphitheater, der Kathedrale oder dem Elefantenturm. Vom Schlossviertel aus genießen Sie eine wunderschöne Aussicht über die Stadt und die Lagunen. Sie besuchen außerdem den bunten Wochenmarkt San Benedetto und haben den Nachmittag zur Ihrer freien Verfügung.

6. Tag: Zuckerhutküste – Sant'Antioco – Costa del Sud
Die Zuckerhutküste ist Ihr erstes Ziel heute. Hier, an der unberührten Südwestküste Sardiniens, können Sie traumhafte Panoramaausblicke auf die Buchten und die Steilhänge genießen. Bei einem Spaziergang an der steilen Felsenküste entlang werden Sie den Zuckerhut Sardiniens aus den Wellen auftauchen sehen... Im Anschluss steht Sant’Antioco, eine der ältesten Städte Sardiniens, auf dem Progamm. Den Abschluss des Tages bildet die Fahrt entlang der traumhaft schönen Costa del Sud mit ihren zahlreichen Sandstränden und sanften Hügeln.

7. Tag: Mamoida Maskenmuseum – Hirtenessen mit Folkloregesang – Orgosolo – Raum Orosei
Heute steht etwas Kultur auf dem Programm. Sie fahren zunächst durch das Gennargentu-Gebirge in das urige Bergdorf Mamoiada, bekannt für die Tradition des Karnevals und der Masken. Sie besuchen das örtliche Maskenmuseum und wenn Sie Glück haben, ist sogar noch einer der wenigen Maskenhersteller bei der Arbeit zu bewundern. In der Nähe von Orgosolo erwartet Sie ein typisches Hirtenessen mit Folkloregesang. Frisch gestärkt machen Sie sich auf nach Orgosolo. Das Dorf ist vor allem wegen der prächtigen, teils sozialkritischen, Wandmalereien bekannt. Im Raum Orosei beziehen Sie Ihr Hotel für heute Nacht.

8. Tag: La Maddalena – Raum Costa Smeralda
Mit dem Bus setzen Sie heute ab Palau über nach La Maddalena. Die Inselgruppe ist ein wahres Paradies mit ihrem smaragdgrünen Wasser und den blühenden Blumen an schroffen Felsenküsten. Unzählige Sandstrände und winzige Buchten vermitteln Ihnen das Gefühl, mitten in der Karibik zu sein! Sie unternehmen eine Rundfahrt über diese paradiesische Insel und besichtigen deren Hauptort, bevor Sie am Abend Ihr letztes Hotel im Raum Costa Smeralda beziehen werden.

9. Tag: Panoramastraße Costa Smeralda – Porto Cervo – Porto Rotondo – Olbia – Nachtfähre
Die Costa Smeralda ist der Inbegriff von türkisblauem Wasser, verträumten Badebuchten mit goldgelbem Sand und bizarren Felsformationen entlang der Küsten. Nach einer schönen Pano­ramafahrt erreichen Sie den Hauptort Porto Cervo. Hier trifft sich der internationale Jet-Set, wovon vornehme Boutiquen und der elegante Yachthafen zeugen. Anschließend machen Sie noch einen Stopp in Porto Rotondo: wie der Name schon sagt, hat der Ort einen beinahe runden Hafen. Bevor Sie auf die Nachtfähre einchecken, essen Sie im Raum Olbia noch zu Abend.

10. Tag: Ankunft in Genua – Heimreise
Nach Ankunft in Genua verlassen Sie die Fähre wieder und fahren mit dem Bus zurück zu Ihrem Ausgangsort – im Gepäck viele schöne Erinnerungen an diesen paradiesischen Urlaub!

  • Taxi-Transfer
  • Fahrt im 5-Sterne Reisebus
  • 1 × Fährpassage inkl. Frühstück mit der Nachtfähre von Genua nach Olbia in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC und zurück
  • 2 × Übernachtung mit Halbpension im 4*-Hotel im Raum Alghero
  • 3 × Übernachtung mit Halbpension im 4*-Hotel im Raum Cagliari
  • 1 × Übernachtung mit Halbpension im 4*-Hotel im Raum Orosei
  • 1 × Übernachtung mit Halbpension im 4*-Hotel im Raum Costa Smeralda
  • 2 × Abendessen im Restaurant
  • 1 × Eintritt Banditenmuseum Aggius
  • Stadtführungen in Alghero und Cagliari
  • 1 × Wein- und Olivenölverkostung inkl. Imbiss
  • 1 × Eintritt Nuraghe Losa
  • 1 × Eintritt Maskenmuseum
  • 1 × typisches Hirtenessen mit Folkloregesang
  • 1 × Fährüberfahrt Maddalenische Inseln

 

  • Rexer-Reisebetreuung: Sabine Krumrey
  • Die Abfahrtszeit erhalten Sie mit den Reiseunterlagen
  • Währung: Euro / Preise pro Person
  • Gültiger Reisepass / Personalausweis erforderlich
  • Örtliche Kur- / Hotelabgaben nicht enthalten
  • Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

 

Verschiedene 4 * - Hotels

Details
  • Doppelzimmer p. P.
    1440 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1395 €
  • Einzelzimmer p. P.
    1670 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1620 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Außenkabine Einzelzimmer
    50 €
  • Außenkabine Doppelzimmer
    25 €

Verschiedene 4 * - Hotels

4*-Hotel im Raum Alghero

4*-Hotel im Raum Cagliari

4*-Hotel im Raum Orosei

4*-Hotel im Raum Costa Smeralda