Servicetelefon +49(0)7051/16260

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Semperoper - La Bohème - 3 Tage

Semperoper - La Bohème
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
22.03.2019 - 24.03.2019
Preis:
ab 450 € pro Person

Oper von Giacomo Puccini

Erleben Sie Puccinis "La Bohème" in der Semperoper in Dresden. Eine aufkeimende Liebe von Elend und Tod gezeichnet, mit erschütterndem Ende, zieht Sie bei unserer Reise in Ihren Bann. Genießen Sie die spektakuläre Atmosphäre der beeindruckenden Semperoper und eine glanzvolle sächsische Landeshauptstadt!

1. Tag: Anreise
Am Morgen des Freitag, 22.03.2019 treten wir unsere Anreise in die sächsische Landeshauptstadt an. Dort angekommen, haben Sie Zeit, Ihr Zimmer im InterCity Hotel Dresden (oder gleichwertig) zu beziehen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie doch die Alten oder Neuen Meister im Zwinger oder das prunkvolle historische Grüne Gewölbe. Das Abendessen nehmen wir gemeinsam
in unserem Hotel ein.

2. Tag: Stadtbesichtigung - Oper
Nach dem Frühstücksbuffet am Samstag, den 23.03.2019 erleben Sie bei einer Stadtbesichtigung die unglaubliche Altstadt Dresdens mit all Ihren faszinierenden Sehenswürdigkeiten wie dem Zwinger, dem Theaterplatz, dem Residenzschloss,
die Hofkirche und die barocke, auch durch internationale Spendenmittel rekonstruierte Frauenkirche. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und lädt ein, die
prunkvolle Dresdner Innenstadt zu erkunden. Rechtzeitig begeben wir uns gemeinsam am frühen Abend zum Highlight unserer Reise. Um 19.00 Uhr beginnt laut Spielplan
die Oper "La Bohème" von Ciacomo Puccini. Das Libretto der Oper stammt von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica. Sie erzählt von Liebe, Leid und Elend, sowie dem letzten Wunsch einer Sterbenden in den kalten Mansarden über den Dächern von Paris.

3. Tag: Heimreise
Leider heißt es heute am Sonntag, den 24.03.2019 im Anschluss an unser Frühstück schon wieder Abschied nehmen von dieser einmaligen Stadt Dresden, doch es muss ja
kein Abschied für immer sein!
 

Rexer Reisen GmbH haftet nicht für Spielplanänderungen durch die Sächsische Staatsoper

Im Preis erhalten:

·· Taxi-Transfer
·· Fahrt im 4-Sterne Reisebus
·· 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im InterCity Hotel Dresden oder gleichwertig
·· 1 x Abendessen im Hotel am Anreisetag
·· 1 x deutschsprachige Stadtbesichtigung Dresden (3h)
·· 1 x Eintrittskarte Semperoper Kategorie 6
·· Beherbergungssteuer Dresden

Informationen:

· Rexer-Reisebetreuung
·· Die Abfahrtszeit erhalten Sie mit den Reiseunterlagen
·· Währung: Euro / Preise pro Person
·· Gültiger Reisepass / Personalausweis erforderlich
·· Örtliche Kur- / Hotelabgaben nicht enthalten
·· Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

InterCity Hotel in Dresden (oder gleichwertig)

  • Doppelzimmer pro Person
    450 €
  • Einzelzimmer pro Person
    499 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Aichtal - Taxi-Abholung ab Haustür
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Kat. 5
    20 €
  • Aufpreis Kat. 4
    55 €
  • Aufpreis Kat. 3
    75 €
  • Aufpreis Kat. 2
    85 €
  • Aufpreis Kat. 1
    95 €

Mindestteilnehmerzahlen und Stornofristen
REXER REISEN GMBH
für Vertragsabschlüsse ab 01.07.2018


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

nachfolgend erhalten Sie Informationen zu Mindestteilnehmerzahlen und Stornofristen. Hierbei handelt es sich um einen Auszug aus unseren aktuellen AGB.



5. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn / Stornokosten

5.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn vom Pauschalreisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber REXER unter der nachfolgend angegebenen Anschrift zu erklären, falls die Reise über einen Reisevermittler gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt in Textform zu erklären.

5.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert REXER den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann REXER eine angemessene Entschädigung verlangen, soweit der Rücktritt nicht von ihm zu vertreten ist oder am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unver-meidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen; Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich, wenn sie nicht der Kontrolle von REXER unterliegen, und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären.

5.3. REXER hat die nachfolgenden Entschädigungspauschalen unter Berücksichtigung des Zeitraums zwischen der Rücktrittserklärung und dem Reisebeginn sowie unter Berücksichtigung der erwarteten Ersparnis von Aufwendungen und des erwarteten Erwerbs durch anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen festgelegt.

Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung wie folgt mit der jeweiligen Stornostaffel berechnet:

a) Flugpauschalreisen mit Linien- oder Charterflug
bis 30 Tage vor Reiseantritt 20%
vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt30%
vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt40%
vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt50%
ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 55%
bei Rücktritt am Abreisetag oder bei
Nichtanreise 90%

b) Bus- und Bahnreisen
bis 45 Tage vor Reiseantritt 10%
vom 44. bis 22. Tag vor Reiseantritt30%
vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt50%
vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt75%
ab dem 6. Tag und bei Nichtanreise80%

c) See- und Flusskreuzfahrten
bis 30. Tag vor Reiseantritt 25%
vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt40%
vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt60%
vom 14. bis 1. Tag vor Reiseantritt80%
am Anreisetag und bei Nichtanreise90%

5.4. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, REXER nachzuweisen, dass REXER überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, als die von REXER geforderte Entschädigungspauschale.

5.5. REXER behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit REXER nachweist, dass REXER wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. In diesem Fall ist REXER verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.

5.6. Ist REXER infolge eines Rücktritts zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet, hat er unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rücktrittserklärung zu leisten.

5.7. Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651 e BGB von REXER durch Mitteilung auf einem dauerhaften Datenträger zu verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. Eine solche Erklärung ist in jedem Fall rechtzeitig, wenn Sie REXER 7 Tage vor Reisebeginn zugeht.

5.8. Der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-versicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend empfohlen.


8. Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

8.1. REXER kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten:

a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von REXER beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung angegeben sein

b) REXER hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Reisebestätigung anzugeben
c) REXER ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.

d) Ein Rücktritt von REXER später als 30 Tage vor Reisebeginn ist unzulässig.

8.2. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück, Ziffer 5.6. gilt entsprechend.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk