Servicetelefon +49(0)7051/16260

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Zauberhaftes Korsika - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
12.04.2018 - 19.04.2018
Preis:
ab 1285 € % pro Person

Kristallklares Wasser, türkisfarbene Buchten, mondäne Hafenstädte – aber auch tiefe grüne Schluchten, leuchtend rote Felsformationen und verträumte Bergdörfer – Korsika wird zu Recht oft als schönste Insel im Mittelmeer bezeichnet!
Auf kleinstem Raum wechseln sich viele unterschiedliche, aber immer atemberaubende Landschaften und Städte ab. Nicht umsonst sind ca. zwei Drittel der Fläche Korsikas als Naturpark ausgewiesen. Hier finden Sie noch eine intakte und wohlbe­hütete Natur.
Begleiten Sie uns auf diese spannende und abwechslungsreiche Insel und lernen Sie die stolzen Inselbewohner und ihre Kultur kennen!

 

1. Tag: Anreise nach Savona – Nachtfähre nach Bastia
Am Morgen reisen Sie mit dem Bus gemütlich ans Mittel­meer nach Savona. Das Abendessen haben wir in einem Restaurant im Raum Savona für Sie reserviert. Anschließend gehen Sie an Bord der Nachtfähre und beziehen Ihre Kabine für die Fährpassage nach Bastia.

2. Tag: Ankunft in Bastia – Ostküste – Bonifacio – Bootsfahrt Drachengrotte – Porto Vecchio
Um 7.00 Uhr legt die Fähre in Bastia an und nach dem Frühstück beginnt Ihre Rundreise durch das zauber­hafte Korsika. Sie fahren zunächst die Ostküste durch Weinberge und Kiwifelder entlang bis nach Bonifacio. Hoch oben auf den windumtosten und von Wellen gepeitschten Kreidefelsen liegt die Festungsstadt Bonifacio. Sie besichtigen die Altstadt und die Zita­delle 80 m über dem Meer. Von hier aus haben Sie einen spektakulären Blick über die Meerenge und die nur 12 km entfernte Nachbarinsel Sardinien! Vom Hafen aus unternehmen Sie anschließend eine Boots­fahrt entlang der Küste und in die bekannte Drachen­grotte (abhängig vom Wellengang). Anschließend fahren Sie in den Raum Porto Vecchio, wo Sie heute übernachten werden.

3. Tag: Col de Bavella – Sartène – Ajaccio
Nach dem Frühstück fahren Sie ins Landesinnere und
über den Col de Bavella, auch die Dolomiten Korsikas genannt, nach Zonza. In dem kleinen Dorf aus Granit machen Sie einen kurzen Halt, bevor Sie zur Spin'a Cavallu, einer schönen Kreisbogenbrücke, weiterfahren.Die Mittagspause verbringen Sie in Sartène, oft als „korsischste Stadt“ bezeichnet. Die hohen, eng anein­ander gebauten Granithäuser liegen in herrlicher Panoramalage auf einer Art Balkon und bieten einen Blick über den gesamten Golf im Westen der Insel. Sie fahren weiter in den Raum Ajaccio, wo Sie die nächsten 2 Nächte verbringen werden.

4. Tag: Calanches – Porto – Spelunca-Schlucht
Heute steht eine der schönsten Landschaften ­Korsikas auf dem Programm – die Calanches de Piana! ­Entlang der Küste fahren Sie Richtung Norden und mitten durch die zerklüfteten, bis zu 350 m hohen Granitfelsen zwischen Piana und Porto. Die Küstenstraße schlängelt sich eng und kurven­reich zwischen den bizarren Felsen hindurch und bietet spektakuläre Aussichten. Das kleine Örtchen Porto liegt wunderschön am gleichnamigen Golf und lädt zur Mittagspause und Bummel am herrlichen Strand ein. Nachmittags fahren Sie durch die eindrucksvolle Spelunca-Schlucht, wo die Berge beinahe im 45°-Winkel hinabrutschen, ins kleine Bergdorf Evisa und anschließend wieder zurück in Ihr Hotel.

5. Tag: Ajaccio – Col de Vizzanova – Corte – Ile Rousse / Calvi
Die malerische und gleichzeitig quirlige Inselhauptstadt Ajaccio werden Sie heute Vormittag besichtigen. Zu ihren Sehenswürdigkeiten zählen das Rathaus, die Napoleonkirche sowie das Geburtshaus von Napoleon. Die breiten Boulevards, die Einkaufsstraßen und das Casino an der Hafenpromenade versprühen mondänes Flair. Die zahlreichen Straßencafés laden zum Ent­spannen und Genießen ein. Über den waldreichen Col de Vizzanova fahren Sie weiter nach Corte, der „heimlichen Hauptstadt“ Korsikas. Außerdem finden Sie hier die einzige Universität auf Korsika. Nach der Mittagspause und der Besichtigung von Corte fahren Sie weiter in den Nordwesten der Insel in den Raum Ile Rousse / Calvi, wo Sie für die nächsten 2 Tage Ihr Hotel beziehen.

6. Tag: Bergdörfer der Balagne – Sant’Antonino – Calvi
Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ausflug in die Balagne, oft als der Garten Korsikas bezeichnet, da es sich um ein sehr fruchtbares Gebiet zwischen der Küste und den Hügeln handelt. Hier finden Sie neben Feigenbäumen und Olivenbaumpflanzungen auch andere Obstbäume und Palmen. Sehr schön sind auch die vielen kleinen, hoch gelegenen Bergdörfer, von denen wir das schönste besichtigen werden. Sant’Antonino liegt wie ein Adlernest auf der Spitze einer Bergkuppe und soll angeblich auch das älteste Dorf Korsikas sein. Zur Mittagspause fahren Sie weiter in die Hafenstadt Calvi am gleichnamigen Golf. Mit seiner wunderschönen Alt­stadt, dem Gouverneurspalast sowie dem maleri­schen Hafen versprüht Calvi fast schon italie­nisches Flair! Über eine Zugbrücke ist die gewal­tige Zitadelle zu erreichen, die auf einem gigantischen Felsen hoch über dem Golf thront! Anschließend Rückfahrt in Ihr Hotel.

7. Tag: Désert des Agriates – St. Florent – Cap Corse – Nonza – Erbalunga – Bastia – Nachtfähre nach Savona
Heute fahren Sie durch die Désert des Agriates, einer riesigen, trockenen Landschaft, wo fast nichts wächst, nach St. Florent, das oft als St. Tropez Korsikas bezeichnet wird. Vielleicht können Sie hier sogar elegante Segelboote ­und mondäne Luxusjachten bewundern. Am Abend erwacht die Vergnügungsmeile am Hafen und der Champagner fließt in Strömen. Als nächstes umrunden Sie die Halbinsel Cap Corse mit ihren vielen genuesischen Wachtürmen, dem schwarzen Strand bei Nonza und dem verträumten Fischerdörfchen Erbalunga. Schließlich landen Sie wieder in Bastia, dem Beginn Ihrer Reise. Sie besichtigen die barocke Hafenstadt mit ihren verwinkelten Gassen und historischen Gebäuden. Durch den größten Hafen der Insel ist Bastia auch das wirtschaftliche Zentrum Korsikas. Bevor Sie Ihre Kabine auf der Nachtfähre zurück nach Savona beziehen, werden Sie im Hafen von Bastia noch ein Abschieds-Abendessen genießen.

8. Tag: Ankunft in Savona – Rückreise
Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung in Savona und Sie reisen zurück nach Hause.

  • Taxi-Transfer
  • Fahrt im 5-Sterne Reisebus
  • 1 × Abendessen im Restaurant im Raum Savona
  • 1 × Fährpassage inkl. Frühstück mit der Nachtfähre von Savona nach Bastia in 2-Bett-Innenkabinen mit Du / WC
  • 5 × Übernachtung mit Frühstücksbuffet in guten 3*-Hotel auf Korsika
  • 5 × Abendessen im Hotel
  • deutschsprechende Reiseleitung auf Korsika vom 2. – 7. Tag
  • Programm und Besichtigungen laut Fahrtverlauf
  • 1 × Bootsfahrt in die Drachengrotte
  • 1 × Abendessen im Restaurant in Bastia
  • 1 × Fährpassage inkl. Frühstück mit der Nachtfähre von Bastia nach Savona in 2-Bett-Innenkabinen mit Du / WC

Rexer-Reisebetreuung: Cathrin Börner-Mast
Die Abfahrtszeit erhalten Sie mit den Reiseunterlagen
Währung: Euro / Preise pro Person
Gültiger Reisepass / Personalausweis erforderlich
Örtliche Kur- / Hotelabgaben nicht enthalten
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

 

gute 3*-Hotels auf Korsika und Nachtfähre

  • Doppelzimmer p. P.
    1325 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1285 €
  • Einzelzimmer p. P.
    1550 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2018
    1510 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Außenkabine Doppelzimmer
    25 €
  • Außenkabine Einzelzimmer
    50 €